Workshop „On culture“

 

Welche Kompetenzen braucht interkulturelles Management? Zu dieser Frage war ich als Moderatorin des workshops „on culture – discovering commonalities and differences“ an der FH Bielefeld eingeladen. Im Rahmen einer internationalen Begegnungswoche nahmen Studierende der Pflege- und Gesundheitsberufe aus Indien, Finnland, Belgien, Groß-Britannien und Deutschland teil. Ausgehend von den Kulturdimensionen von Hofstede erforschten wir, inwiefern eigene Werte und Annahmen die Zusammenarbeit im Team und mit Patienten prägen. In spielerischer Erarbeitung ging die Gruppe auch der Frage nach, welche Unterschiede und Gemeinsamkeiten sie bei sich selbst entdeckt: Wie stellen wir uns unseren Arbeitsplatz im Jahr 2025 vor? Wie sieht ein gutes Leben aus? Welche Werte sind mir für den Berufsalltag wichtig? Diese Themen bewegten die Studierenden besonders und im abschließenden Resümee wurde das gemeinsam Erlebte als gute Sensibilisierung für den Umgang mit Diversität gewürdigt.